Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir die Informationen über die Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie Ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung!

Kath. Kindertageseinrichtung St. Franziskus, Witten

Fischertalweg 16
58455 Witten
Telefon: 02302-55929
Leitung: Robert Elbers

Pädagogischer Schwerpunkt

Die offene Arbeit unterstützt unsere pädagogische Ausrichtung durch die Einteilung der Räume in Bildungsbereiche. Das bedeutet, dass jedem einzelnen Raum eine bestimmte Funktion zu geordnet ist. Dadurch fällt es den Kindern leicht sich zu orientieren und ihren Bedürfnissen nachzugehen. Viele Entwicklungsschritte der Kinder geschehen während des Spiels und auf natürliche Art und Weise.

 

Unsere Kinder können die gesamte Einrichtung als Spielbereich nutzen und somit haben sie die größtmögliche Chance, nach ihren Neigungen und Entfaltungsmöglichkeiten zu spielen, und so ihre Umwelt zu erfahren. Diese verschiedenen Bereiche (Atelier, Rollenspielbereich, Bewegungsraum, Bauraum, Bücherei, Ruheraum) führen dazu, dass Kinder mit viel Eigenständigkeit sich in der Einrichtung bewegen können.

Weiterhin erweitern sie dadurch ihre Sachkompetenz und stärken ihr Selbstwertgefühl dabei. Sie spielen in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre, die dazu führt mit Ausdauer und Engagement sich den Dingen zu widmen.

Der Raum wird zum "3-ten Erzieher" und gibt mit seiner Vielfältigkeit gute Impulse und Anregungen zum Spielen und Entdecken. Alle Räume sind für jede Altersklasse ausgerichtet, so dass jedes Kind zu seinem Recht kommt. Je nach Alter und Entwicklungsstand dürfen sich die Kinder in unserer Einrichtung frei entfalten.

Bei der Eingewöhnung werden die Kinder behutsam durch die Fachkräfte in unsere Pädagogik eingegliedert und mit der zeit in ihrem Handeln immer eigenständiger.